Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist ein über Jahrtausende entstandenes Modell der diagnostischen und therapeutischen Verfahrensweisen bei Erkrankungen eines Menschen, das vor allem auf Beobachtung der Gesetzmässigkeiten von Disharmoniemustern bei verschiedensten Krankheitserscheinungen fusst.

In der chinesischen Medizin gibt es keine Trennung zwischen dem Körperlichen und der Psyche eines Menschen. Beide sind eine Einheit und in Wahrheit nur sprachlich trennbar. Der Therapieansatz einer psychosomatischen Medizin ist somit von vornherein gegeben.

Das Denken in der Traditionellen Chinesischen Medizin war immer schon im Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur zu sehen.

Es herrscht die Vorstellung eines im Idealfall ausgeglichen Systems, der Harmonie von Yin und Yang, eines ungehinderten Energie-Flusses, dem sogenannten Qi-Fluss im gesamten Körper und dem Gleichgewicht der Elemente zueinander.

Bei Störungen dieses normal harmonischen Ablaufes kommt es zum Auftreten von Krankheitserscheinungen. Können diese nicht mehr durch die uns eigenen Selbstheilungskräfte abgefangen werden, muß dieses Gleichgewicht durch Intervention von außen wiederhergestellt werden.

Dafür hat die chinesische Medizin mehrere sehr wirksame Verfahren entwickelt. Das bei uns im Westen bekannteste ist die Akupunktur.

Kostenübersicht

Produkt Info Dauer Honorar

Fragen und Antworten

Ihr persönlicher Termin

Zur Vermeidung von längeren Wartezeiten können Termine nur nach entsprechender Voranmeldung vergeben werden. Deshalb bitten wir sie, zur Terminvereinbarung dieses Formular auszufüllen.






Felder die mit einem Sternchen versehen wurden, sind obligatorisch.

Alle Rechte vorbehalten Dr. med. Gerhard StaudingerSitemapImpressum